+
Herkulesstraße 36 · 34119 Kassel
Telefon (0561) 31676 - 0 · Fax (0561) 31676 - 11
E-Mail sekretariat@cbg-net.de · Internet www.cbg-net.de

Wenn aus Pantoffeln Handtaschen werden

Zum Umgang mit demenziellen Ver(w)irrungen

Die Möglichkeiten von Menschen sich durch Sprache, Gestik und Mimik mit anderen Personen verständlich zu machen sind ausschlaggebend für ihr Lebensgefühl. Im Verlauf einer Demenzerkrankung wird es immer schwerer sich gegenseitig zu verstehen. Oft werden Kontaktversuche zu einer Herausforderung für Pflegende/Betreuende genauso wie für den Menschen mit Demenz. Dabei ist für eine bedarfsgerechte Unterstützung genau dieses Personenkreises die Intensität und Qualität der Kommunikation ausschlaggebend. Auch Verhaltensweisen wie Aggressionen, Schreien, motorische Unruhe oder auch passiver Rückzug müssen als Versuch eines Menschen mit Demenz verstanden werden, mit seiner verwirrenden Situation zurechtzukommen.

 

In diesem Seminar werden als Basis „gelungene“ Kommunikationsprozesse betrachtet und im Folgenden analysiert, wie und warum diese bei Menschen mit Demenz gestört sein können. Bei fortgeschrittener Demenz rückt die Stimulation während der täglichen Aktivitäten immer mehr in den Vordergrund. Es ist wichtig das richtige Maß zu erkennen und dem Menschen mit Demenz Anregungen zu bieten, die sowohl in ihrer Qualität als auch in ihrer Quantität angemessen sind. Mit Beispielen aus der Praxis werden Strategien vermittelt, die ermutigen den Alltag mit Menschen mit Demenz bestmöglich zu meistern.

 

Die TeilnehmerInnen dieser Fortbildung erlangen ein tieferes Verständnis der Wirkung von Sprache, Gestik, Mimik und können dieses als handlungsorientierendes Potential nutzen lernen. Es werden Möglichkeiten, Techniken und Strategien erarbeitet, die in der verbalen und nonverbalen Kommunikation mit Menschen mit Demenz hilfreich sein können. Der Einsatz von Sprache und Kommunikation ist eine Schlüsselqualifikation in der Beziehungsgestaltung mit Menschen mit Demenz.

Termine

auf Anfrage (Dauer 1 Tag mit 8 UE)

Zielgruppe

Mitarbeitende aus den Bereichen, Pflege, Betreuung, Hauswirtschaft, Verwaltung der stationären Altenpflege sowie der ambulanten Versorgung

Kosten

110,00 € pro Person

Mindestteilnehmerzahl

14 Personen

Quick Links

Telefonische Beratung

Hotline (0561) 31676 - 0

Mitteilung senden
Anfahrt

Impressionen

Kurzportrait

Das CBG Christliches Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe ist eine staatlich anerkannte Krankenpflegeschule für die Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege sowie eine staatlich anerkannte Weiterbildungsstätte für Praxisanleitungen; Stations-, Gruppen- und Wohnbereichsleitungen sowie Fachweiterbildung Intensivpflege und Anästhesie.

 

Unser Institut ist eine gemeinnützige GmbH mit den Gesellschaftern Agaplesion Diakonie Kliniken Kassel, DRK-Kliniken Nordhessen und Marienkrankenhaus Kassel.

 

Das CBG ist Mitglied im Diakonischen Werk.
Bei uns finden Sie ein engagiertes, aufgeschlossenes Kollegium von qualifizierten Lehrkräften, Praxisanleitern und Fachdozenten.

Express Mitteilung

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.