+
Herkulesstraße 36 · 34119 Kassel
Telefon (0561) 31676 - 0 · Fax (0561) 31676 - 11
E-Mail sekretariat@cbg-net.de · Internet www.cbg-net.de

Pflegeberater/-in / Kursleiter/-in (Diakonie)

Zunehmend werden Diakoniestationen im Bereich Auskunft und Beratung über spezifische Pflege- und Entlastungsangebote oder zur Hilfestellung bei administrativen Angelegenheiten nachgefragt. Dabei erwarten die Ratsuchenden Unterstützung in ihrer derzeitigen Problemlage, sowie eine umfassende, individuelle Beratung, Expertenwissen, aber auch Zeit zum Zuhören.

 

Für die Diakoniestationen bietet sich hier Gelegenheit ihr Leistungsprofil durch spezielle Pflegeberater um die Elemente „Beratung, Anleitung, Schulung, Koordination, Unterstützung, Vernetzung und Werbung“ zu erweitern. Die Pflegeberatung durch Mitarbeitende von Diakoniestationen unterstützt dabei die individuelle Abstimmung von Hilfen auf die Bedürfnisse des Einzelnen. Dabei müssen die Pflegeberater/innen sowohl Aufklärungs- und Unterstützungs-als auch Beziehungsarbeit leisten können. Damit die Aufgaben einer qualitativ hochwertigen Pflegeberatung durch die Diakoniestationen souverän übernommen werden können, müssen die Pflegeberater/innen über spezifische Qualifikationen verfügen. Es gilt die Professionalisierung der Berater/innen sowohl in der „Beratung und Information“ als auch in der „Entlastung und Unterstützung“ voranzubringen.

 

Das hier vorgelegte Qualifizierungsprogramm unterstützt Pflegeberater/innen der Diakoniestationen in Hessen bei dieser Professionalisierung. Nach erfolgreichem Abschluss sind die Pflegeberater in der Lage eben einer an der individuellen Lebens- und Pflegesituation der Betroffenen und ihrer Angehörigen orientierte Beratung auch pflegende Angehörige im Rahmen von Kursangeboten wirkungsvoll zu unterstützen und zu entlasten.

Inhalte

  • Identifikation mit der Doppelrolle als Pflegeberater/in und als Leiter/in der Pflegekurse/Seminarreihen
  • Kontakte zu einem Klientensystem herstellen und pflegen
  • Beratungs- und Hilfebedarf durch Assessment und Gespräch ermitteln
  • Entwicklung des Hilfe- und Unterstützungsangebotes für das Familiensystem unter Berücksichtigung der rechtlichen Rahmenbedingungen
  • Beratungsprozess auf Grundlage wissenschaftlicher Beratungstheorien gestalten und die Qualität der Beratung überwachen und weiterentwickeln
  • Gespräche kompetent führen, Beratungsanlässe und -bedarfe in Gesprächssituationen erkennen und daraus Beratungsinterventionen ableiten, Störungen und Missverständnisse in einer Gesprächssituation präventiv, z. B. durch Vorbereitung, begegnen, Einzel- und Gruppengespräche
  • Entwicklung einer salutogenetischen Haltung im Beratungssetting
  • Sozialrechtliche Zusammenhänge verstehen und in die Beratung integrieren
  • Die Versorgungs- und Familiensysteme mit ihren systemimmanenten Gesetzmäßigkeiten und Regeln verstehen und darin kompetent agieren
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den Akteuren des professionellen Unterstützungs- und Versorgungssystems
  • Intensivierung/Ausbau der Mitarbeit des Laiensystems
  • Begleiten, unterstützen, qualifizieren von pflegenden Angehörigen/Laien/Ehrenamtlichen in Pflegekursen und in der häuslichen Umgebung
  • Kurse und Seminare pädagogisch-didaktisch zielgruppenspezifisch vorbereiten, planen, durchführen und evaluieren unter Berücksichtigung der Umgebungs- und weiteren Bestimmungsfaktoren
  • Kursabläufe und Seminareinheiten sowie Seminarreihen zusammenstellen, umsetzen und evaluieren
  • Leiten und moderieren von Gruppenprozessen
  • Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit

Termine

 

1. Kursabschnitt: 06. - 10. August 2018

    Studientag: 24. August 2018

2. Kursabschnitt: 03. - 06. September 2018

    Studientag: 28. September 2018

3. Kursabschnitt: 08. - 11. Oktober 2018

    Studientag: 26. Oktober 2018

4. Kursabschnitt: 05. - 08. November 2018

    Studientag: 23. November 2018

5. Kursabschnitt: 03. - 06. Dezember 2018

    Abschlusskolloquium: 11. Dezember 2018

Flyer PflegeberaterIn / KursleiterIn 2018
Flyer-WB-Beratung-KL-2018se.pdf
Adobe Acrobat Dokument 287.3 KB

Zielgruppe / Voraussetzung

  • Gesundheits- und Kinder-/Krankenpfleger/-innen
  • Altenpfleger/-innen
  • ca. zwei Jahre Berufserfahrung in der ambulanten Pflege
  • möglichst Erfahrungen mit Beratungsbesuchen, bspw. § 37 (3) SGB XI
  • Bereitschaft zum selbstständigen Lernen
  • Zeit für Studiengruppen
  • Bereitschaft, selbst Fallsituationen einzubringen

Prüfung

Die Prüfung findet in Form eines Abschlusskolloquiums statt.

Kosten

Die Qualifizierungsmaßnahme wird von der Landeskirche für Mitarbeitende der Diakoniestationen in Kurhessen-Waldeck anteilig gefördert, so dass sich die Kursgebühren reduzieren. Für Diakoniestationen in Hessen-Nassau gelten individuelle Förderbedingungen.

Bedingung: Die Teilnehmer/innen werden für den Gesamtstundenumfang (240 UE) freigestellt.

 

Bewerbung / Anmeldung

Ihre Bewerbung / Anmeldung richten Sie bitte an:

 

Diakonie Hessen – Diakonisches Werk in Hessen und Nassau und Kurhessen-Waldeck e.V.

Bereich Gesundheit, Alter, Pflege (GAP)

Kölnische Straße 136, 34119 Kassel


Email: gap@diakonie-hessen.de

 

Ansprechpartner

Stefan Euler

Referent für Diakoniestationen


Telefon: (0561) 1095 – 3310

Email: stefan.euler@diakonie-hessen.de 

Quick Links

Telefonische Beratung

Hotline (0561) 31676 - 0

Mitteilung senden
Anfahrt

Impressionen

Kurzportrait

Das CBG Christliches Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe ist eine staatlich anerkannte Krankenpflegeschule für die Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege sowie eine staatlich anerkannte Weiterbildungsstätte für Praxisanleitungen; Stations-, Gruppen- und Wohnbereichsleitungen sowie Fachweiterbildung Intensivpflege und Anästhesie.

 

Unser Institut ist eine gemeinnützige GmbH mit den Gesellschaftern Agaplesion Diakonie Kliniken Kassel, DRK-Kliniken Nordhessen und Marienkrankenhaus Kassel.

 

Das CBG ist Mitglied im Diakonischen Werk.
Bei uns finden Sie ein engagiertes, aufgeschlossenes Kollegium von qualifizierten Lehrkräften, Praxisanleitern und Fachdozenten.

Express Mitteilung

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.