+
Herkulesstraße 36 · 34119 Kassel
Telefon (0561) 31676 - 0 · Fax (0561) 31676 - 11
E-Mail sekretariat@cbg-net.de · Internet www.cbg-net.de

Stations-, Gruppen- und Wohnbereichsleitung

Im Gesundheitswesen haben Gesetzesänderungen zu gravierenden

Umstrukturierungen in Krankenhäusern und Altenpflegeeinrichtungen geführt.

Diese Einrichtungen müssen sich dem Wettbewerb stellen. Wirtschaftlichkeit und Qualitätssicherung fordern das mittlere Management in ihren Führungsaufgaben.

 

Zunehmend benötigen Mitarbeiter die Befähigung, in den jeweiligen Berufsfeldern, Führungsaufgaben als Stations-, Gruppen- und Wohnbereichsleitung wahrzunehmen. Dazu gehören Führungs-, Steuerungs- und Managementaufgaben wie Personalführung, Prozesssteuerung, Qualitäts- und Organisationsentwicklung.

Inhalte

Am 28.12.2010 ist die Hessische Weiterbildungs- und Prüfungsordnung für die Pflege und Entbindungspflege (WPO-Pflege) vom 06.12.2010 in Kraft getreten. Das Gesetz sieht eine Modularisierung der Weiterbildungen vor, bestehend aus Grund- und Fachmodulen sowie berufspraktischen Anteilen.

Termine

Beginn: 14. August 2017

Flyer Führen und Leiten 2017_2019
Flyer Führen und Leiten 2017_2019 Stand
Adobe Acrobat Dokument 211.1 KB

Beginn: 15. Januar 2018

Flyer Führen und Leiten 2018_2019
Flyer Führen und Leiten 2018_2019 Stand
Adobe Acrobat Dokument 210.9 KB

Zielgruppe / Voraussetzung

Die Teilnahme an der Weiterbildung erfordert die staatliche Anerkennung als:

  • Gesundheits- und Krankenpflegerin/Gesundheits- und Krankenpfleger
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin/Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
  • Altenpflegerin/Altenpfleger
  • Hebamme/Entbindungspfleger

 

Prüfung

Modulprüfungen:

Jedes Modul kann einzeln absolviert werden und schließt mit einer Modulprüfung ab.


Abschlussprüfung:
Zur staatlichen Anerkennung der Weiterbildung ist die Absolvierung einer gebührenpflichtigen Abschlussprüfung erforderlich!

 

Die Erteilung der staatlich anerkannten Weiterbildungsbezeichnung Stationsleitung, Gruppenleitung und Wohnbereichsleitung erfolgt durch das Regierungspräsidium Darmstadt.

 

Kosten

Wenn Sie den Qualifizierungsscheck des Landes Hessen in Anspruch nehmen wollen, muss uns dieser ausgefüllt mit Angabe des Bildungszuschusses unbedingt vor Beginn der Weiterbildung vorliegen.

(siehe www.qualifizierungsschecks.de)!

Bewerbung / Anmeldung

Vollständige Bewerbungen incl.

  • Bewerbungsschreiben

  • Lebenslauf mit Lichtbild

  • Beglaubigte Kopien vom Prüfungszeugnis und der Erlaubnisurkunde

  • Beglaubigte Kopie des Personalausweises

  • Befürwortung der Weiterbildung durch die zuständige Pflegedirektion bzw. Pflegedienstleitung

richten Sie bitte an:

 

CBG Christliches Bildungsinstitut

für Gesundheitsberufe gGmbH

Herkulesstraße 36

34119 Kassel

 

Tel.: (05 61) 3 16 76 - 0

Fax: (05 61) 3 16 76 - 11

eMail: sekretariat@cbg-net.de

Ansprechpartner

Heike Tietz

Tel.: (05 61) 3 16 76 - 21

Fax: (05 61) 3 16 76 - 11

eMail: heike.tietz@cbg-net.de

Quick Links

Telefonische Beratung

Hotline (0561) 31676 - 0

Mitteilung senden
Anfahrt

Impressionen

Kurzportrait

Das CBG Christliches Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe ist eine staatlich anerkannte Krankenpflegeschule für die Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege sowie eine staatlich anerkannte Weiterbildungsstätte für Praxisanleitungen; Stations-, Gruppen- und Wohnbereichsleitungen sowie Fachweiterbildung Intensivpflege und Anästhesie.

 

Unser Institut ist eine gemeinnützige GmbH mit den Gesellschaftern Agaplesion Diakonie Kliniken Kassel, DRK-Kliniken Nordhessen und Marienkrankenhaus Kassel.

 

Das CBG ist Mitglied im Diakonischen Werk.
Bei uns finden Sie ein engagiertes, aufgeschlossenes Kollegium von qualifizierten Lehrkräften, Praxisanleitern und Fachdozenten.

Express Mitteilung

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.