+
Herkulesstraße 36 · 34119 Kassel
Telefon (0561) 31676 - 0 · Fax (0561) 31676 - 11
E-Mail sekretariat@cbg-net.de · Internet www.cbg-net.de

Demenzbeauftragte(r)

Demenzbeauftragte in Krankenhäusern

In Krankenhäusern nimmt die Zahl der Patienten die, neben akuten, überwiegend körperlichen Erkrankungen, auch demenzielle Einschränkungen aufweisen, seit Jahren stetig zu. 

 

Für die Mitarbeitenden stellt dies oft eine besondere Herausforderung dar, denn häufig erschweren die besonderen Verhaltensweisen, der an einer Demenz erkrankten Person, die Pflege, Behandlung und Therapie. Erhöhter Zeitaufwand für das Personal und vermehrte Unzufriedenheit bei der Versorgung sind, sowohl bei Patienten und Angehörigen, als auch bei den Mitarbeitenden, die Folge.

 

Bislang gibt es in der Krankenhauslandschaft nur wenige Konzepte wie mit Patienten, die eine demenzielle Einschränkung aufweisen, im Klinikalltag adäquat umgegangen und verfahren werden kann.

 

Demenzbeauftragte in stationären Pflegeheimen

Ein ähnliches Bild findet sich in stationären Altenpflegeeinrichtungen. Auch hier nimmt die Zahl der Bewohner mit demenziellen Einschränkungen kontinuierlich zu. Während im Pflegebereich bereits häufig Konzepte zur Pflege und Betreuung bestehen, fehlt es häufig noch an den Schnittstellen zu anderen (Berufs-)Gruppen, z.B. der Hauswirtschaft oder den ehrenamtlichen Mitarbeitern.

 

Einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung der Situation, sowohl im Krankenhaus als auch in der Pflegeeinrichtung, können hier Demenzbeauftragte leisten.

 

Demenzbeauftragte

  • sind sensibilisiert für die besondere Situation von Patientinnen und Patienten mit entsprechenden Symptomen
  • können ihre Kommunikation und Interaktion auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten des Patienten anpassen
  • haben praktische Kompetenzen um pflegerische Handlungen und Therapien durchzuführen
  • können Konzepte zur Verbesserung der Versorgungssituation entwickeln und umsetzen
  • ergreifen qualitätssichernde Maßnahmen
  • sind in der Lage als Multiplikatoren eine Basisfortbildung anzubieten, um anderen Mitarbeitenden den Umgang und den Kontakt mit demenziell eingeschränkten Menschen zu erleichtern

 

Inhalte

  1. Modul - Beobachtung und (Selbst-) Wahrnehmung
  2. Modul - Demenz und Delir
  3. Modul - Verstehen und Annehmen
  4. Modul - Menschen mit demenziellen Einschränkungen im Krankenhaus
  5. Modul - Kontakt und Umgang mit demenziell eingeschränkten Patientinnen und Patienten
  6. Modul - Zusammenarbeit mit Angehörigen
  7. Modul - Beispiele guter Praxis / Erarbeitung eigener Lösungsansätze
  8. Modul - Hospitation und Praxisreflexion

Termine

Die Termine können Sie unserem Flyer entnehmen

Flyer Demenzbeauftragte 2017-2018
Flyer Demenzbeauftragte 2017-2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 382.3 KB

Zielgruppe / Voraussetzung

Der Kurs Demenzbeauftragte richtet sich an Mitarbeitende aus den Bereichen

  • Pflege
  • Qualitätssicherung
  • Ärzteschaft
  • Sozialdienst
  • Überleitungs- und Entlassungsmanagement

die sich persönlich und aufgrund ihrer Funktion eignen, demenzspezifische Konzepte zu entwickeln und umzusetzen.

Prüfung

Folgende Leistungen sind zu erbringen:

  • Teilnahme am fachspezifischen Unterricht
  • Hospitation in einer ausgewählten Einrichtung
  • Führen eines Lerntagebuchs während der Hospitation
  • Praxisreflexion und Erfahrungsaustausch
  • Erstellen einer Facharbeit (10-15 Seiten)
  • Präsentation der Facharbeit im Rahmen eines Abschlusskolloquiums

Kosten

Bildungsgutscheine etc. müssen bei Anmeldung vorgelegt werden!

Bewerbung / Anmeldung

Vollständige Bewerbungen incl.

  • Lebenslauf mit Lichtbild
  • Kopien vom Prüfungszeugnis und der Erlaubnisurkunde
  • Befürwortung der Weiterbildung durch die zuständige Pflegedirektion/ Pflegedienstleitung

richten Sie bitte an:

 

CBG Christliches Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe gGmbH

Krankenpflegeschule und Weiterbildungsstätte

Herkulesstraße 36

34119 Kassel

 

Tel.: (05 61) 3 16 76 - 0

Fax: (05 61) 3 16 76 - 11

eMail: sekretariat@cbg-net.de

Ansprechpartner

Iris Müller-Wetekam

Tel.: (05 61) 3 16 76 - 16

Fax: (05 61) 3 16 76 - 11

eMail: iris.mueller-wetekam@cbg-net.de

Quick Links

Telefonische Beratung

Hotline (0561) 31676 - 0

Mitteilung senden
Anfahrt

Impressionen

Kurzportrait

Das CBG Christliches Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe ist eine staatlich anerkannte Krankenpflegeschule für die Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege sowie eine staatlich anerkannte Weiterbildungsstätte für Praxisanleitungen; Stations-, Gruppen- und Wohnbereichsleitungen sowie Fachweiterbildung Intensivpflege und Anästhesie.

 

Unser Institut ist eine gemeinnützige GmbH mit den Gesellschaftern Agaplesion Diakonie Kliniken Kassel, DRK-Kliniken Nordhessen und Marienkrankenhaus Kassel.

 

Das CBG ist Mitglied im Diakonischen Werk.
Bei uns finden Sie ein engagiertes, aufgeschlossenes Kollegium von qualifizierten Lehrkräften, Praxisanleitern und Fachdozenten.

Express Mitteilung

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.